Bild

Straub Marcel

Street Racket

  • Ausbildung zum Turn- und Sportlehrer an der Eidgenössichen Technischen Hochschule Zürich
  • 15 Jahre Unterrichtserfahrung als Sportlehrer
  • 10 Jahre Leitung des Sportunterrichts in der Stadt Zürich (Kaderposition mit 14 Mitarbeitenden)
  • Leiter des Ausbildungsprogramms für Sportlehrer in Zürich
  • Aufbau und Leitung des Sport- und Bewegungsförderungskonzepts Street Racket
  • Zusatzlehrgänge im Sportmanagement und Projektmanagement
  • Geschäftsführer einer Sport-Event Agentur
  • Athletenbetreuer
  • Squash- und Tennislehrer
  • 25 Jahre Spitzensport Squash (u.a. 20 Jahre Nationalmannschaft, 23 Einzel Schweizermeistertitel), derzeit Top 5 Europa ü 40

Inhalt

Street Racket – rock the street: Jederzeit, überall, mit jedermann, alleine oder in Gruppen, ohne teure Ausrüstung und ohne spezielle Infrastruktur.  Street Racket ist die neue Basis aller Racketsportarten, eignet sich hervorragend für den Einsatz in Schulen und wurde nach dem Motto „simplify to the max“ entwickelt. Der Rückschlagsport soll mit all seinen positiven Aspekten und Effekten allen Schülerinnen und Schülern und auch dem gesamten Schulpersonal zugänglich gemacht werden. Street Racket macht grossen Spass, schult alle koordinativen Fähigkeiten und kann im Lebensraum Schule sehr vielseitig eingesetzt werden. Es stellen sich durch das Fehlen von Einstiegsbarrieren sofort Erfolgserlebnisse und Gefühle von Selbstwert und Kompetenz ein. Dies wiederum fördert die Motivation und die Nachhaltigkeit bezüglich regelmässiger Aktivität. Bei Street Racket steht die Kontrolle im Vordergrund, also das bewusste Spielen. Vor allem die Hand-Auge Koordination wird intensiv geschult und damit die motorische Entwicklung. Dadurch funktioniert auch die Kombination Mädchen mit Knaben, Anfänger mit Profis oder auch Jüngere mit Älteren sehr gut. Ob im Sportunterricht, bei Lernpausen, für zusätzliche Aktivität im Tagesablauf oder auch für das Lernen in Bewegung – das Material kann mit vielseitigen Spiel- und Übungsformen sehr breit genutzt werden. Zudem ist der Transfer von Street Racket in eine aktive Freizeitgestaltung sehr einfach. Daheim werden sofort Flächen zu Sportplätzen umgewandelt und es wird mit Freunden und Familie gespielt. Das Feld passt sich den vorhandenen Platzverhältnissen flexibel an. Let’s rock the street.