Bild

Hsien Ming Tsai

Woodball

Ziel des Spieles ist es, einen roten, harten Ball, den “Woodball”, mit möglichst wenigen Schlägen vom Startpunkt in das Tor (“gate”), welches sich im jeweiligen Zielraum (“gate area”) befindet, zu befördern. Der hölzerne Ball wird mit einem aus rotem Holz gefertigten Schläger (“mallet”) geschlagen.
Woodball hat den Vorteil, dass es eine leicht zu spielende, reizvolle und gleichzeitig herausfordernde, wie wirtschaftlich günstige Sportart darstellt, welche auf unterschiedliche Wettkampfebenen modifiziert werden kann. Es erfreut sich steigender Zuschauerzahlen, wobei es auch im Schulsport und bei Klubturnieren in Taiwan sehr beliebt ist.